Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Im Rahmen eines Aktionsfonds stellt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen jährlich 10.000 € für das Quartier zur Verfügung. Damit können gute Aktionen, Aktivitäten und Maßnahmen verwirklicht werden, die das Quartier aufwerten und das nachbarschaftliche Miteinander fördern. Über die Vergabe der Gelder entscheidet eine Aktionsfonds-Jury.

Die Aktionsfonds-Jury …

  • besteht aus Bewohner*innen aus dem Quartier;
  • entscheidet über konkrete Projektvorschläge und darüber, wieviel Geld jedes einzelne Projekt für die Umsetzung erhält (pro Projekt können max. 1.500,00 € beantragt werden);
  • tagt ca. drei- bis viermal im Jahr – so lange, bis das Gesamtbudget ausgegeben ist;
  • trifft sich in einem netten Rahmen mit kleinen Snacks und Getränken; bisher in den Abendstunden – die Uhrzeit kann aber immer in Absprache mit den Jury-Mitgliedern angepasst werden.

Wenn auch Sie in dieser Jury mitwirken wollen, dann melden Sie sich im Stadtteilbüro - wir laden Sie gern ein.