Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Stadtteilzentrum Hellersdorf-Nord

Um das Engagement der Bürger*innen, Nachbarschaftshilfen und Selbsthilfe zu fördern, gibt es im Bezirk Marzahn-Hellersdorf ein flächendeckendes Netz von sozialen Stadtteilzentren. Stadtteilzentren sind eine Stätte der Begegnung, Betätigung, Betreuung und Beratung. Sie sind offen für alle und haben das Ziel vielseitige, soziale und wohnortnahe Angebote zu machen. Dazu arbeiten sie zusammen mit den Bürger*innen, freien Trägern, kommunalen Einrichtungen, der Verwaltung, Wohnungsunternehmen und vielen mehr.

Informationen zu den Stadtteilzentren in Marzahn-Hellersdorf: https://www.berlin.de/buergerhaushalt-marzahn-hellersdorf/buergerhaushalt/akteure/artikel.525775.php

Seit 2001 bildet das SOS-Familienzentrum Berlin gemeinsam mit der AWO-Begegnungsstätte im "Haus Kastanie" das soziale Stadtteilzentrum Hellersdorf-Nord.

 

Das SOS- Familienzentrum Berlin in Hellersdorf gibt es seit 1993. Unter seinem Dach vereint es eine Erziehungs- und Familienberatungsstelle, einen Familientreffpunkt mit Café und Second-Hand-Shop und das Stadtteilbüro.

Das SOS-Familienzentrum bietet für Ratsuchende (werdende) Mütter und Väter, Alleinerziehende sowie Familien mit Kindern bis zu 5 Jahren eine Erziehungs- und Familienberatung Online an. Wenn Sie sich Sorgen um ihren Säugling oder ihr Kleinkind machen oder ihre aktuelle Lebenssituation als schwierig empfinden, bieten wir Erziehungs- und Familienberatung.   Zur Online-Beratung geht es hier: https://sos-familienzentrum-berlin-onlineberatung.beranet.info/

Darüber hinaus werden thematische Expertenchats angeboten. Zum Beispiel: "`Trotzphase` - gelassen überstehen. Schritt für Schritt die Selbstständigkeit meines Kindes unterstützen."  Wie können Eltern ihr Kind gut durch diese schwierige Phase begleiten!? 

Der AWO Stadtteiltreff Hellersdorf-Nord bietet Besucher*innen vielfältige Freizeitaktivitäten sowie verschiedene Bildungs-  und  Beratungsangebote.  Der  Programmschwerpunkt  richtet  sich  an  ältere  Menschen  aus Hellersdorf-Nord.  Einige  Gruppen haben sich fest  in  unserer Einrichtung etabliert und freuen sich auf neue Teilnehmende. Dazu gehören u. a. der Seniorenchor Hellersdorf, eine Modellflugsportgruppe und ein Malzirkel. Mehrmals  in  der  Woche  gibt  es  offene  Treffs,  z.B.  das    Kiezfrühstück  oder  den  Spielenachmittag. Zweimal in der Woche gibt es Deutschunterricht.

Die Beratungen des AWO Stadtteiltreff Hellersdorf-Nord im Überblick (kostenlos!):

• Rechtsberatung durch eine Rechtsanwältin

• Sozialberatung mit dem Schwerpunkt Hartz IV

• Vermittlung an spezialisierte Einrichtungen   bei unterschiedlichsten Problemlagen

• Gewährung einmaliger Beihilfen bei Nachweis der Bedürftigkeit