Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

All the lonely people (hold on to each other)

"All the lonely people (hold on to each other)“ war der Titel einer Ausstellung mit Gemälden von Natasha Kragulj, die vom Tape Art von Renata Faccenda ergänzt und in Szene gesetzt wurden. In den Arbeiten wurden Menschen dargestellt, welche die Künstlerin auf ihren täglichen Fahrten in der U5 zwischen Hellersdorf und Alexanderplatz wahrgenommen hatte.


Fotos: © QM Hellersdorfer Promenade

Das Tape Art zog nicht nur die Blicke auf sich und gab der Ausstellung einen Rahmen mit Wiedererkennungseffekt, es leitete die Blicke der Passant*innen auch von einem Portrait zum nächsten.

Die Ausstellung der beiden Berlinerinnen wurde unter der Beteiligung vom QM-Projekt  „Lebendige Nachbarschaft“ umgesetzt und konnte bis Mitte Dezember 2018 in der Hellersdorfer Promenade bestaunt werden.