Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Langer Tag der StadtNatur am 25./26. Mai

Auch dieses Jahr kann der Lange Tag der Stadtnatur in ganz Berlin erlebt werden! Von den mehreren hundert Veranstaltungen finden einige in Hellersdorf statt. Mit dabei ist der Bürgergarten "Helle Oase", ebenso eine Übernachtung unter offenem Sternenhimmel für alle Kinder.


Plakat: Stiftung Naturschutz Berlin

Im Bürgergarten "Helle Oase", Tangermünder Str. 127-129, wird das Parmakultur-Prinzip gelebt, praktiziert und im Rahmen eines Programmpunktes vorgestellt. Jede*r kann mitgärtnern! Außerdem wird in der "Hellen Oase" gezeigt, wie man Kräutersalz selbst herstellen kann.

Das Freilandlabor Marzahn der INU gGmbH blickt in einem Resümee auf seine 25-jährige Geschichte zurück und bietet am So., den 26.05., von 11 bis 17 Uhr Angebote zum Forschen, Basteln und Schatzsuchen für alle Kinder.

Selbst bietet der "Imkerverein Wuhletal 1864" e.V. außerdem eine eigene Führung durch den Bienengarten an.

Unter dem Motto "Freier Himmel in der Wilden Welt" können Kinder zwischen 8 und 12 Jahren im Umweltbildungszentrum Kienbergpark
unter freiem Himmel übernachten
.

Außerdem werden im Schleipfuhlgebiet und entlang der Hönower Weiherkette weitere interessante Programmpunkte geboten:

Tiere der Nacht rund um den Schleipfuhl
Vogelbeobachtung entlang der Hönower Weiherkette
Abendführung: Fledermäuse an der Hönower Weiherkette
Amphibien in der Hönower Weiherkette

Der Lange Tag der StadtNatur findet dieses Jahr zum 13. Mal statt. Veranstalter ist die Stiftung Naturschutz Berlin.

Um am Programm mit mehreren hundert Veranstaltungen teilnehmen zu können, ist der Erwerb von Tickets erforderlich.