Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

"Insel der Schwäne"

Das Leben in einer Großwohnsiedlung will gelernt sein: Zu einer Open Air-Kinovorführung des Films "Insel der Schwäne" lädt das MGH Buntes Haus am Fr., den 23.08., auf die Hellersdorfer Promenade ein.


Plakat: MGH Buntes Haus, Träger "Roter Baum" Berlin UG (haftungsbeschränkt)

Der Film "Insel der Schwäne" handelt vom 14-jährigen Stefan, der von einem Dorf auf dem Land kommt und sich in der Großwohnsiedlung zunächst orientieren muss.

Gedreht wurde der Film im Jahr 1982 in Marzahn.

Zu einer kostenfreien Open Air-Kinovorführung lädt das MGH Buntes Haus am Fr., 23.08., ab 19.30 Uhr auf die Hellersdorfer Promenade (Höhe Hausnr. 14) ein.

Die Filmvorführung beginnt um 20.30 Uhr. Bereits ab 19.30 Uhr gibt es Leckeres vom Grill. Bei schlechtem Wetter wird die Filmvorführung in das MGH Buntes Haus, Hellersdorfer Promenade 14, verlegt.

Diese Veranstaltung der Reihe "DEFA-Kiezkino" findet im Rahmen des Projektes "Lebendige Nachbarschaft" vom MGH Buntes Haus, Träger "Roter Baum" Berlin UG (haftungsbeschränkt), statt.